Beiträge

KODAK Tablets

Europaweiter Launch von KODAK Tablets

Grevenbroich, 20. Juni 2017 – Die Eastman Kodak Company und ARCHOS geben den europaweiten Launch der neuen KODAK Tablets bekannt. Sie werden in den beliebten Formaten 7 und 10,1 Zoll sowie mit tiefschwarzem oder sonnengelbem Gehäuse erhältlich sein. Neben dem Gehäuse-Design in den typischen KODAK-Farben bieten die erschwinglichen Tablets moderne Technologie und viele vorinstallierte Apps zum Bearbeiten, Teilen und Drucken von Fotos.

Die KODAK Tablets kommen mit einem IPS-HD-Display, das sich durch seine hohe Farbtreue und die flüssige Wiedergabe insbesondere für Multimedia-Content eignet. Die Tablets werden von einem 64-bit MediaTek Quad-Core-Prozessor angetrieben und sind mit 1 GB RAM ausgestattet. Das 7 Zoll Modell bringt 16 GB internen Speicher mit, während die 10,1 Zoll Variante mit 32 GB ausgerüstet ist – beide lassen sich zusätzlich per microSD-Kartenslot um bis zu 64 GB erweitern.

Die KODAK Tablets laufen unter Google™ Android Nougat, mit dem Google Play Store stehen dem Nutzer Millionen von Apps, Games und Büchern zur Verfügung. Beide Produkte sind mit 3G sowie WiFi und einem 2500 mAh (7 Zoll) bzw. 6000 mAh (10,1 Zoll) Li-Ion Akku ausgerüstet.

Frontseitig sind die beiden Tablets mit einer 2 MP Kamera ausgestattet, auf der Rückseite löst jeweils eine 8 MP Cam aus. Ein GPS-Sensor ist ebenfalls mit an Bord. Die Tablets kommen mit vorinstallierten Apps und Services zum einfachen Bearbeiten, Teilen und Drucken von Fotos, darunter:

  • CYBERLINK Photo Director für die Anpassung von Kontrast, Sättigung und Helligkeit sowie HDR Effekt. Außerdem können unerwünschte Objekte aus dem Bild entfernt, Effekte und Vignetten hinzugefügt oder tolle Portraits mit Skin Smoothing Tools erstellt werden.
  • CYBERLINK YOUCAM zur Optimierung von Haut, Augen und Konturen, zum Hinzufügen von Rahmen oder dem Erstellen einer Collage.
  • CYBERLINK YOUCAM Fun ermöglicht Foto- und Videoaufnahmen mit „Live“-Filter für originelle Effekte, Rahmen sowie Hintergründe.
  • GOOGLE SNAPSEED mit 29 Tools und Filtern.

Die KODAK Tablets sind ab Juli verfügbar – die 7 Zoll-Variante mit 16 GB Speicher zu 99,00 Euro, während der Preis für den 10,1 Zöller mit 32 GB Speicherkapazität bei 169,00 Euro liegt.

Weitere Informationen finden Sie unter dem folgendem Link: http://www.kodaktablets.eu/.

 

Technische Details

Hardware
CPU: Mediatek MTK8321; Quad-Core mit 1,3 GHz Cortex A53
GPU: Mali 400MP
RAM: 1 GB
Interner Speicher: 16 GB (7 Zoll) bzw. 32 GB (10,1 Zoll)
Speichererweiterung: microSD Karten, bis 64 GB (bei Formatierung im fat 32 Standard)
Abmessungen + Gewicht: 7’’: 188,4 x 108,2 x 10,6 mm; 260 g / 10.1’’: 261 x 161 x 10,1 mm; 500 g

 

Display
Diagonale: 7 Zoll bzw. 10,1 Zoll
Auflösung: 1024 x 600 bzw. 1280 x 800 Pixel
Technologie: IPS, 5 Punkt, kapazitiv, Multitouch

 

Software
OS: Google Android 7.0 Nougat
App Store: Google Play
Internetbrowser: Google Chrome
Sprachassistent: Google Now
Google Apps: Gmail, Calendar, Hangouts, Maps, Play Music, Play movies
Email Kompatibilität: POP/IMAP/Exchange Active Synch/SMTP/Push Mail

 

Funktechnologie
SIM Karten: 2 x mini SIM
GSM / GPRS / EDGE Frequenzen: 850 / 900 / 1800 / 1900 MHz
3G / WCDMA Frequenzen: 900 / 2100 MHz
Datenraten: HSDPA + 21 Mbits / HSUPA 5,76 Mbits
SMS/MMS
WIFI b/g/n, Wifi-Hotspot Unterstützung, WIFI Direct
Bluetooth, GPS
SAR/ DAS: 7” Kopf: 0,297 W/kg – Körper: 0,942 W/kg bzw. 10.1”: Kopf 0,777 W/kg – Körper: 1,599 W/kg

 

Kameras
Front: 2 MP
Back: 8 MP
Video-Codierung: 720p

 

Akku
Kapazität: 7 Zoll: 2500 mAh bzw. 10,1 Zoll: 6000 mAh
Typ: Li-Ion
Gewicht: 7 Zoll: 46 g bzw. 10,1 Zoll: 108 g
Battery Life: 7 Zoll: 3,5 h bzw. 10,1 Zoll: 5,5 h
Netzteil/Ladeadapter: 5V/2A, Micro USB (fester Stecker)

 

Multimedia
Video-Wiedergabe: H.264 bis 720p Auflösung – 30 fps/ AVI/MP4/3GP
Audio-Wiedergabe: MP3, WAV (PCM/ADPCM), AAC, AAC+ 5.1, OGG Vorbis
Alarmfunktion: MP3-, MAV-Klingeltöne
Foto-Wiedergabe: JPEG, BMP, PNG, GIF
uPnP /DNLA: ja, per Video- und Media Server Apps

 

Schnittstellen + Sensoren
Lautsprecher: ja
Audio-Ausgang: 3,5mm Buchse
Mikrofon, G-Sensor, Micro USB, USB OTG

 

 

Über KODAK
KODAK ist ein Technologie-Unternehmen mit Fokus auf Imaging. KODAK liefert – direkt oder auch durch Partnerschaften mit innovativen Unternehmen – Hardware, Software, Verbrauchsmaterialien und Services in den Bereichen Grafik, Druck, Publishing, Verpackung, elektronische Displays, Entertainment und kommerzielle Filme sowie Konsumgüter. Mit erstklassigen R&D Ressourcen, einem innovativen Lösungs-Portfolio und einer hohen Markenreputation verhilft KODAK seinen Kunden weltweit zu nachhaltigem Wachstum und einer besseren Lebensqualität.

Weitere Informationen über KODAK finden Sie unter www.kodak.com, auf Facebook oder Twitter.

Die Marke KODAK, das Logo und die Handelsaufmachung werden von ARCHOS unter Lizenz der Eastman Kodak Company verwendet. KODAK Tablets werden von ARCHOS hergestellt, verkauft und vertrieben, unter Lizenz der Eastman Kodak Company.

surftab_breeze_101_quad_3g_mood

Frische Brise: Zwei neue Surftabs aus der TREKSTOR breeze Range / 10,1 und 7 Zoll Tablets mit Android Betriebssystem und mobilem Internet

Im Juni bringt TREKSTOR zwei neue Surftabs auf den Markt. Die beiden breeze Tablets sind mit einem HD-Display inkl. IPS-Technologie ausgestattet, das beim TREKSTOR Surftab® breeze 7.0 quad LTE 7 Zoll misst, während das Surftab® breeze 10.1 quad 3G über einen 10,1 Zoll großen Bildschirm verfügt. Gemeinsam haben die Surftabs einen Dual-SIM-Kartenslot, der sie für die mobile Internetnutzung mit zwei verschiedenen Karten rüstet. Mit dem breeze 7.0 quad LTE surft der Nutzer mit 4G-Geschwindigkeit, das breeze 10.1 quad 3G liefert unterwegs 3G-Speed. Ebenso wird die Telefonfunktion von beiden Modellen unterstützt.

Die beiden Geschwister bieten einen Quad-Core Prozessor von MediaTek sowie einen 16 GB großen internen Speicher, der sich via microSD-Kartenslot erweitern lässt. Der RAM des 7-Zöllers weist eine Kapazität von 1 GB auf, beim breeze 10.1 quad 3G beläuft sich der Arbeitsspeicher auf 2 GB. Weiterhin sind die Surftabs mit einem Micro-USB-2.0-Port mit Host-Funktion, einem 3,5 mm-Klinke-Anschluss, GPS und einem G-Sensor ausgestattet. Neben WiFi steht auch eine Bluetooth 4.0 Schnittstelle zur Verfügung. An Lautsprecher sowie ein Mikrofon hat TREKSTOR außerdem gedacht und das breeze 10.1 quad 3G frontseitig mit einer 2-Megapixel-Kamera versehen, während die Linse des 7-Zöllers mit 0,3 Megapixeln auflöst. Rückseitig findet sich bei beiden eine 2-Megapixel-Cam.

Als Betriebssystem bringt das 7 Zoll große Surftab Android 7 Nougat mit, während das TREKSTOR Surftab breeze 10.1 quad 3G mit Marshmallow auf die Version 6 setzt. Die Gehäuse sind aus Aluminium und Kunststoff gefertigt. Das schwarze Finish des breeze 7.0 quad LTE verleiht dabei einen edlen Look, während das 10,1-Zoll-Modell im stylischen silber/weißen Outfit daherkommt. Die Li-Polymer-Akkus weisen 4700 mAh beim großen Tablet bzw. 2800 mAh bei der platzsparenden Version auf.

Das TREKSTOR Surftab breeze 7.0 quad LTE misst 187 x 107 x 9,5 mm, wiegt 268 g und kommt Ende Juni zu einer UVP von 139,00 Euro in den Handel. Bei einem Gewicht von 535 g betragen die Maße des TREKSTOR Surftab breeze 10.1 quad 3G 242 x 172 x 9,5 mm. Es hat eine UVP von 169,00 Euro und kommt ebenfalls Ende Juni auf den Markt.

 

Ansprechpartner für Journalisten: Corinna Ingenhaag • corinna(at)konstant.de

101 Saphir_pers multi 1

ARCHOS @ MWC 2017 / ARCHOS 101 Saphir – Tablet mit robustem Design und Tastatur, optimal für raue Outdoor-Einsätze

Grevenbroich, 23. Februar 2017 – ARCHOS erweitert seine Outdoor Produkt-Range und stellt mit dem 101 Saphir erstmals ein Rugged-Tablet vor. Konzipiert wurde das Gerät für den Einsatz in anspruchsvoller Umgebung.

Das ARCHOS 101 Saphir kommt mit Tastatur sowie einem 10,1 Zoll großen HD-Display und kombiniert einen 1,3 GHz Quad-Core Prozessor von MediaTek mit einem 1 GB großen RAM. Sein interner Speicher ist mit 16 GB bemessen. Das Tablet bietet zwei Kameras, eingebautes GPS und sowohl eine USB Typ C- als auch eine HDMI-Schnittstelle. ARCHOS zeigt sein neues Outdoor-Tablet erstmals auf dem diesjährigen MWC in Barcelona – in den Handel kommt es im Frühsommer 2017.

In die Entwicklung dieses ARCHOS-Tablets ist auch das Know-how des Tochterunternehmens Logic Instrument geflossen. Logic Instrument – ein Unternehmen der ARCHOS Gruppe – ist einer der führenden Hersteller von robusten Tablets und Smartphones für Industrie und Unternehmen.

Sturzsicher aus bis zu einem Meter, nach IP54-Standard wasserbeständig und staubresistent – das ARCHOS 101 Saphir ist hart im Nehmen. Sein robustes Rugged-Design eignet sich perfekt für raue Outdoor-Einsätze. Das HD-Display (1280 x 800 Pixel) ermöglicht dank IPS-Technologie große Betrachtungswinkel sowie eine optimale Farb-Darstellung.

Auf der Rückseite des Tablets ist eine 5-MP-Cam verbaut, frontseitig knipst eine Kamera mit 2 MP. Der 6000 mAh Akku ermöglicht eine Laufleistung von einem Tag. Basierend auf dem aktuellen Google-Betriebssystem Android Nougat mit benutzerfreundlichen Neuerungen, wie Split-Screen oder smarte Benachrichtigungen, bietet das Tablet Zugriff auf den Google Play Store mit über 1,4 Mio. Apps.

Das ARCHOS 101 Saphir verfügt zudem über eine vollwertige Tastatur und nützliche Features wie Audio- und HDMI-Schnittstellen, zwei Lautsprecher, einen USB Typ C-Anschluss sowie eingebautes GPS.

ARCHOS zeigt das ARCHOS 101 Saphir auf dem MWC 2017 in Halle 6, Stand Nr. B60. Weitere Details über das Tablet werden vor Verfügbarkeit im Juni 2017 bekanntgegeben.

Das ARCHOS 101 Saphir kommt zu einer UVP von 179,00 Euro.

Ansprechpartner für Journalisten: Corinna Ingenhaag • corinna(at)konstant.de

KODAK und ARCHOS schließen Lizenzvereinbarung für Tablets

Rochester, NY und Grevenbroich, 16. Februar, 2017 – Eastman KODAK präsentiert ARCHOS, Pionier im Unterhaltungselektronik-Sektor und weltweit agierendes Unternehmen, als Lizenznehmer für den europäischen Tablet-Markt.

Nach der erfolgreichen Markteinführung des KODAK Ektra Smartphones in Europa präsentiert KODAK im Rahmen seines Marken-Lizenzprogramms das französische Unternehmen ARCHOS als Partner.

„Wir sind sehr stolz auf die Lizenz-Partnerschaft mit KODAK und freuen uns darauf, gemeinsam mit KODAK diese Marke im Tablet-Segment zu etablieren“, so Loic Poirier, CEO von ARCHOS.

Das bestätigt Brian Cruz, Vice President und General Manager der Gruppe KODAK Consumer Produkte: „Wir freuen uns, dass wir ARCHOS als Markenlizenznehmer gewinnen konnten. ARCHOS bringt eine bemerkenswerte Erfolgsgeschichte im Tablet-Sektor mit: Als erstes Unternehmen überhaupt hat ARCHOS 2009 ein Google™ Android™-Tablet vorgestellt und ist ein Key-Player auf dem europäischen Tablet-Markt mit einer breit angelegten Präsenz im Handel.“

Die KODAK Tablets kombinieren Design mit aktueller Technologie. Vorinstallierte Apps eröffnen kreative Möglichkeiten für Foto- und Video-Enthusiasten. Die Tablets werden mit 8 Megapixel Hauptkameras ausgestattet und sind dank 3G-Konnektivität für unabhängige Mobilität konzipiert.

Die neuen KODAK Tablets kommen im Frühsommer 2017 auf den europäischen Markt.

Über KODAK
KODAK ist ein Technologie-Unternehmen mit Fokus auf Imaging. KODAK liefert – direkt oder auch durch Partnerschaften mit innovativen Unternehmen – Hardware, Software, Verbrauchsmaterialien und Services in den Bereichen Grafik, Druck, Publishing, Verpackung, elektronische Displays, Entertainment und kommerzielle Filme sowie Konsumgüter. Mit erstklassigen R&D Ressourcen, einem innovativen Lösungs-Portfolio und einer hohen Markenreputation verhilft KODAK seinen Kunden weltweit zu nachhaltigem Wachstum und einer besseren Lebensqualität.
Weitere Informationen über KODAK finden Sie unter www.kodak.com, auf Facebook oder Twitter.

surftab_lingotab_frontal_keyboard_screen1

TrekStor launcht LingoTab: Tablet mit dreisprachiger Tastatur, Headset und vielen Anwendungen, um die Integration von Menschen mit Fluchthintergrund durch moderne Technik zu erleichtern

Für das LingoTab haben sich Microsoft®, HeiReS®, Languagenut und TrekStor® sowie die Organisation Stifter-helfen zusammengeschlossen, um Menschen mit Fluchthintergrund bei der Integration zu unterstützen. Bestehend aus einem 2in1-Gerät mit umfangreichem Software-Paket sowie einem Headset von Microsoft hilft es dabei, Sprachbarrieren zu durchbrechen und ermöglicht den Zugang zu wichtigen Informationen bezüglich Landeskultur, Behördengängen oder Formularen.

TrekStor war von der Idee, ein Tablet für die besonderen Anforderungen von Menschen mit Fluchthintergrund bereitzustellen, direkt überzeugt. Es war sofort klar, dass das Unternehmen mit seiner langjährigen Erfahrung und seinem Know-how zur Umsetzung des Projekts beitragen möchte. Dafür hat der Hersteller seine Tablet-Tastatur-Kombi SurfTab twin 10.1 modifiziert. So kommt das 2in1-Gerät nun mit einem dreisprachigen Keyboard, das sowohl ein deutsches als auch englisches und arabisches Tastatur-Layout mitbringt. Mit seinem 10,1 Zoll großen HD-IPS-Multitouch-Display (1280 x 800 Pixel) und der andockbaren Tastatur, ist es vielseitig einsetzbar. Das WiFi-Gerät verfügt außerdem über eine Rück- und eine Front-Kamera mit 2 Megapixeln, so steht, in Kombination mit dem Headset, Video-Chats mit Familie und Freunden in der Heimat nichts mehr im Wege.

Weiterhin bietet das LingoTab viele praktische Schnittstellen, wie zwei USB 2.0- und einen Mini-HDMI®-Port sowie Bluetooth® 4.0. Neben dem Headset können so auch Smartphones oder Drucker unkompliziert angeschlossen werden – ob zur Datenübertragung oder zum Ausdrucken von Formularen.

Das LingoTab kommt mit Windows 10 Betriebssystem und einem umfangreichen, auf die spezifischen Anforderungen von Menschen mit Fluchthintergrund abgestimmten, Softwarepaket. Anwendungen wie die multilinguale Welcome-App von HeiReS sowie die Sprach-Lern-Programme Schlaumäuse und Languagenut unterstützen bei der Orientierung und dem Erwerb von Sprachkenntnissen. Dabei wurde Microsofts Schlaumäuse-App speziell für Kinder im Alter von fünf bis neun Jahren entwickelt und ist auch ohne deutsches Hörverständnis leicht bedienbar. Spielerisch vermittelt die App den Zugang zur deutschen Sprache und ist nun mit zusätzlichen Anleitungen in Arabisch, Englisch und Französisch kostenlos für Windows 10, Android und iOS verfügbar.

Languagenut ist als Sprach-Lern-Programm für Jugendliche und Erwachsene vorinstalliert. Der Sprachschatz wird anhand interessanter, pädagogisch aufbereiteter Übungen stetig erweitert und trainiert. Nebenher vermitteln die Trainingseinheiten durch systematisches Üben alle relevanten Sprachkompetenzen (Hören, Verstehen, Sprechen, Lesen und Schreiben).

Die Welcome-App informiert auf Deutsch, Englisch, Französisch und Arabisch über Themen wie allgemeine und rechtliche Hinweise, regionale Kontaktstellen, Behörden und vieles mehr.

Das LingoTab kann von Non-Profit Organisationen über Stifter-helfen.net in der aktuellen Aktion zu einem Selbstkostenpreis von 162,90 Euro bezogen werden. Stifter-helfen.net ist ein IT-Portal, das sich an Vereine, Stiftungen, gGmbHs und andere gemeinnützige Organisationen richtet und IT-Produktspenden, Sonderkonditionen und Know-how rund um das Thema IT vermittelt.

Weitere Informationen zum LingoTab finden Sie unter www.lingotab.de.

 

Ansprechpartner für Journalisten: Corinna Ingenhaag • corinna(at)konstant.de