ARCHOS-logo_neu_2007_karoArnova-logoAVIA_Logo_onlineLogo_b1Logo-Bayanbp_logo_4c-KopieUnbenannt-1 KopieDolby_blackFMLfuba_logo_rgb_schwarz Kopie_webhoccer-xo_logoLogo_lq KopieMuse_Logo1NuForce_logo_black_red_CMYK_300dpi KopiePopcornHour_logo KopieLogo_Relax_Comfort KopieShopaholic_Logo_Pos KopieTT-Logo-schw.Hintergr.weißTrekStor_Logo_bultron_logo_web Kopie

Am kommenden Dienstag, 29. April 2014, wird es „Fucking Beautiful“ in den Rudas Studios, wenn Judith van Hel nicht nur mit ihrem Finalsong von The Voice of Germany den Feierabend einläutet. Die auffällige Sängerin mit Glatze und zahlreichen Tätowierungen wird dem Publikum mit ihrer unverwechselbaren Stimme ordentlich einheizen. Ebenfalls live on Stage sind das Schweizer Talent Marina Ortega und Elliot, der bereits mit Größen wie Mary J. Blige und P. Diddy performte. Unterstützt werden die drei Sänger von den Musikern der Band Fresh Music Live.

Um 20 Uhr öffnen sich die Tore des Düsseldorfer Clubs im Medienhafen mit NERVOUS STEREO an den Turntables. Ab Mitternacht legt BLAST from the PAPZT mit PLATTENPAPZT (aka ‘Tha Pontifex of Crunk’) im Studio 2 der Rudas Studios auf.

Die Live-Musik startet gegen 22:00 Uhr, der Eintritt beträgt 5 Euro plus 5 Euro Mindestverzehr.

Über Judith van Hel:
Judith van Hel gründete mit 19 Jahren gemeinsam mit Toto Löhnert (Skin of Tears, Rubbersoul, Unter falscher Flagge) das Acoustic-Duo „Never Say Die“, das bis zum Jahr 2010 bestand. Parallel singt die auffällige Wahl-Münchenerin seit 2009 in der sechsköpfigen Punkrockband Ritaleen. Im vergangenen Jahr schaffte es Judith van Hel in der dritten Staffel der Castingshow „The Voice of Germany“ als Mitglied des Teams Samu Haber souverän ins Finale. Die auffällige Sängerin überzeugte nicht nur mit leisen Tönen und erreichte mit ihrem eigenen Finalsong „Fucking Beautiful“ den dritten Platz. Ihre Single kam auf Platz 20 der deutschen Charts.

 

Artikel tagged ‘Beamer’

02.01.2012

Beam your iPhone® – TrekStor i.Gear lumio, der LED-Miniprojektor für iPhone® 4/4S mit integriertem Lautsprecher und Ladefunktion

TrekStor präsentiert mit dem i.Gear lumio einen LED-Miniprojektor, der perfekt auf das iPhone® 4/4S zugeschnitten ist. Wird das Smartphone in die Docking-Vorrichtung des LED-Beamers gesteckt, projiziert das Gerät Bilder, Videos oder Präsentationen vom iPhone®, mit einer Diagonalen von 30 bis 13... mehr