smoke

Mi casa es Sigma Casa: Vernetzungskünstler ∑Central und lautstarker Rauchmelder ∑Smoke sorgen für Sicherheit auf modernem Niveau

Sigma Casa bietet eine ganze Range an Komponenten für eine unkomplizierte und sichere Heimvernetzung. Als Steuereinheit dient die ∑Central, die via Bluetooth mit bis zu 16 verschiedenen Komponenten aus der Sigma Casa-Reihe kommuniziert, darunter Devices wie Glühbirnen, Rauch- oder Bewegungsmelder. Außerdem verbindet sie sich mit dem heimischen Router und gewährt dem Nutzer so von überall Zugriff auf sein smartes Home.

Seit Beginn des Jahres sind Rauchmelder in den meisten Wohneinheiten Pflicht und müssen nun in fast jedem Gebäude angebracht sein. Auch hier hat Sigma Casa eine smarte Lösung parat – den ∑Smoke. Mit einer Lautstärke von 85 dB warnt der fotoelektronische Rauchmelder vor Qualm und informiert den abwesenden Hausbesitzer via App umgehend über Rauchentwicklung oder Feuer. In Kombination mit anderen Geräten aus der Sigma Casa-Range wird der Rauchdetektor zum lautstarken Schrecken aller Einbrecher. Über ∑Link kann er beispielsweise mit dem Bewegungssensor gekoppelt werden, der das Signal dann nicht nur via App ausgibt, sondern durch den ∑Smoke einen Alarm auslöst, wenn ein Eindringen in das Haus registriert wird. Auch die Demontage nützt dem Einbrecher nicht, denn im Rauchmelder ist eine Anti-Diebstahl-Sicherung integriert. Wird der ∑Smoke entfernt, ertönt das Alarmsignal durchgehend. Eine 3 Volt Batterie versorgt das Gerät über ein Jahr mit Energie. Abnehmbare Rauchkammern sorgen für eine einfache Instandhaltung des Rauchmelders.

Das Gehirn des Sigma Casa Heimnetzwerks ist die ∑Central. Über WiFi verbindet sich die Steuerungszentrale mit dem Router und gibt die Informationen so an die Android- und iOS-App auf dem Smartphone des Hausherrn weiter. Das System bietet außerdem Zutritt zum ∑Casa Cloud Server, der als Speicherort für die IoT-Administration und Fernsteuerung der Geräte dient. Dort befindet sich auch ∑Link. Mit dieser Anwendung lassen sich die Komponenten untereinander individuell programmieren und koppeln. Für Sicherheit sorgt die Verschlüsselung der Kommunikation nach Industriestandards.

Die ∑Central kommuniziert über Bluetooth 4.0 mit den anderen Geräten der Range. Die Reichweite in offenen Räumen beträgt 100 Meter. Wände reduzieren den Aktionsradius der Zentrale auf 15 – 30 Meter. Durch die Kopplung einer weiteren ∑Central kann die Reichweite erhöht und die Anzahl beliebig oft um 16 weitere Komponenten erweitert werden. So lassen sich problemlos auch große Häuser vernetzen. Im Gehäuse des kompakten Steuerungssystems sind LED-Dioden verbaut, die Auskunft über den Status der Verbindungen geben.

Ab sofort ist die ∑Central zu einer UVP von 79,99 Euro und der ∑Smoke zu einer UVP von 69,99 Euro unter anderem über die Alsdorfer ultron AG erhältlich.


Downloads

∑Central

Download

∑Smoke

Download