„Wirf mir doch mal eben die Datei rüber“ – Spielerischer Datenaustausch durch Wurf – und Fangbewegung / Location-based Technology und verschlüsselte Datenübertragung ohne Abfrage von Nutzerdaten / Kompatibel mit iOS, Android, PC oder Tablet

Dank modernster Geolocation-Technologie lassen sich mit der App „Hoccer Classic“ Fotos, Videos und andere Multimedia-Dateien in voller Größe ganz einfach von einem Smartphone zum Nächsten oder zu vielen „werfen“. Liegen die Geräte unmittelbar nebeneinander, geht dies auch weniger sportlich dank eingebauter „Swipe“-Funktion, mit dem Daten einfach „rübergezogen“ werden. Neben dem spielerischen Element steht bei „Hoccer“ Sicherheit und Schutz der Privatsphäre im Vordergrund: Die Übertragung der Daten ist Ende-zu-Ende verschlüsselt und die App kommt ohne Zugriff auf private Nutzerdaten aus. Somit kann die Applikation ohne aufwendige Registrierung und ohne Angabe sensibler Nutzerdaten genutzt werden.

Die Applikation läuft sowohl auf Android- als auch auf iOS- Betriebssystemen und steht zum kostenlosen Download im jeweiligen App-Store bereit. Zur Nutzung mit Smartphone oder Tablet bedarf es lediglich einer mobilen Internetverbindung und GPS zur Lokalisierung von Sender und Empfänger. Auch auf eine größere Entfernung lassen sich Fotos, Videos und vieles mehr durch “Pitching“, einer Wurfbewegung, an ein oder mehrere Geräte übermitteln. Nachdem der Sender die Datenübertragung durch eine Wurfbewegung initiiert hat, muss der oder die Empfänger im Zeitraum von 5 Sekunden durch eine Fangbewegung den Datentransfer bestätigen und die Übermittlung beginnt. Ebenso ist es möglich den Datentransfer auf bestimmte Empfänger zu limitieren. Alternativ kann auch die „Auto Capture“ Option gewählt werden, die Dateien ohne Bewegung automatisch fängt. Sollten die Freunde einmal nicht im Umkreis von 250 Metern sein, kann mithilfe der „Channel“-Funktion auch über Ländergrenzen hinweg „gehocct“ werden. Egal ob Multimediadatei, Text- oder Sprachnachricht, die App versendet so ziemlich alles, was sie abrufen kann. Die Dateigröße spielt dabei keine Rolle.

Ob im Park, in der Schule, der Uni oder auch beruflich im Meeting: mit Hoccer lassen sich Bilder, Präsentationen, Videos und andere Dateien schnell, unkompliziert und vor allem sicher durch eine einfache Bewegung, an beliebig viele Menschen versenden. Dank „Hoccer Web-Client“ oder „Hoccer Wall“ wird auch die Brücke aus der mobilen Welt hinzu PCs oder anderen internetfähigen Geräten geschlagen.

Neben „Hoccer Classic“ ist nun auch „Hoccer XO“ verfügbar, eine vergleichbar sichere Alternative zu anderen Messenger-Diensten mit Ende-zu-Ende Verschlüsselung. „Hoccer XO“ steht bei iTunes kostenlos zum Download zur Verfügung, einer ersten Beta-Version für Android-Nutzer folgt in wenigen Wochen ein Update zur Vollversion.