Glassworks Amsterdam nutzt professionellen Referenzmonitor von Dolby zur Farbkorrektur

IBC, Amsterdam – Wie Dolby Laboratories Inc. (NYSE: DLB) heute bekannt gab, hat die Postproduktionsagentur Glassworks Amsterdam (www.glassworksamsterdam.nl) den professionellen Referenzmonitor PRM-4200 von Dolby® für ihre neue Farbkorrektursuite ausgewählt. Messergebnisse der Europäischen Rundfunkunion (EBU) zeigen, dass der Dolby PRM-4200 unter allen bisher getesteten Monitoren am nächsten an die EBU Tech 3320 V2-Spezifikation für Klasse-1-Monitore heranreicht.

Glassworks investiert laufend in neue Technologien und Innovationen, um seinen Kunden stets den neuesten Stand der Technik bieten zu können. Um die Farbkorrekturmöglichkeiten für seine wichtigsten Kunden in der Werbe- und Fernsehbranche weiter zu steigern und sich einem breiteren Markt zu öffnen, investierte Glassworks Amsterdam erst kürzlich in ein Baselight-HD-Farbkorrektursystem von FilmLight. Der professionelle Referenzmonitor von Dolby spielt dabei eine wichtige Rolle, da er für optimale Klarheit und Genauigkeit und für ein besonders hochwertiges Seherlebnis sorgt.

Zwar stellte die Kathodenstrahlröhrentechnologie (CRT) jahrzehntelang die wichtigste Anzeigetechnologie im professionellen Bereich dar, doch angesichts der zunehmenden Bedeutung von LCD im Verbraucherbereich sowie der geringen Verfügbarkeit von Kathodenstrahlröhren suchte Glassworks nach Alternativen für die professionelle Nutzung.

„Die Branche befindet sich unaufhaltsam auf dem Weg hin zu digitalen Flachbildschirmen, und Dolby ist der einzige Hersteller, der eine echte Alternative zu Kathodenstrahlröhren bietet. Der professionelle Referenzmonitor von Dolby ist ohne Zweifel der beste Farbkorrektur-Monitor, der derzeit auf dem Markt zu haben ist“, so Phil Linturn, der Geschäftsführer von Glassworks Amsterdam. „Mit diesem Monitor stellt Dolby seinen guten Ruf für Innovation und technische Kompetenz nun auch auf dem Markt für professionelle Referenzmonitore unter Beweis. Wir freuen uns ungemein, dass wir dieses herausragende Seherlebnis jetzt auch unseren Kunden bieten können.“

Glassworks Amsterdam hat den Dolby PRM-4200 zur Farbkorrektur bei hochwertigen Werbekampagnen für namhafte Kunden wie adidas®, Nike, Heineken, Volvo und Post.nl eingesetzt. In den USA wurde der professionelle Referenzmonitor von Dolby derweil zur Farbkorrektur bei verschiedenen Spielfilmen eingesetzt, so z. B. bei der 4k-Restaurierung von Apocalypse Now und beim HD-Mastering von The Social Network.

„Dolby gilt seit Jahrzehnten als zuverlässiger Partner für Content-Gestalter“, erklärt Ian Lowe, Senior Manager, Video Product Sales, EMEA, Dolby Laboratories. „Bei der Entwicklung des PRM-4200 konnten wir unsere gesamte Erfahrung und unser Knowhow zum Tragen bringen. In enger Zusammenarbeit mit Farbtechnikern und Kameraleuten haben wir den professionellen Referenzmonitor von Dolby dabei perfektioniert.“

Wenn Sie mehr über den professionellen Referenzmonitor erfahren möchten, besuchen Sie Dolby vom 9.–13. September an Stand B28 in Halle 2 auf der IBC 2011.

Weitere Informationen zum Messeauftritt von Dolby auf der IBC finden Sie unter www.dolby.com/ibc .