Über CryptoTec

Die CryptoTec AG bietet als Technologieunternehmen Hochsicherheitslösungen für die Verbindung dezentraler Computersysteme an. Dabei ist es unerheblich, ob die Kommunikation zwischen Menschen oder Maschinen stattfindet. Kunden von CryptoTec setzen höchste Sicherheit voraus.

Das Unternehmen mit Sitz in Köln hat seine Wurzeln im Segment der Bezahlindustrie, einem Geschäftsumfeld mit Milliardenumsätzen und somit der ständigen Gefahr der äußeren und inneren Manipulation. Die hohe Dezentralisierung der Eingabegeräte, erfordert ein höchstmögliches Maß an Sicherheit, insbesondere in der M2M-Kommunikation (Machine-to-Machine), die gegen Manipulation und Datendiebstahl geschützt wird. Die Gründer der CryptoTec AG gelten in der Branche als der systemrelevante Lieferant bei der Realisation eben dieser Sicherheitslösungen.

Sämtliche Produkte und Module der CryptoTec AG sind das Ergebnis einer langjährigen Expertenarbeit und gelten in Fachkreisen als bestmögliche Kombination aus Sicherheit und Bedienerfreundlichkeit zur Datenübertragung via Internet.

Als Anbieter von Sicherheitskonzepten und Verschlüsselungslösungen verfügen die Gründer des Kölner Technologieunternehmens bei der Entwicklung und Umsetzung von Sicherheitsmaßnahmen zwischen dezentralen, computergesteuerten Systemen über eine 25jährige Expertise.

Die CryptoTec AG ist Mitglied in folgenden Verbänden und Organisationen:

  • AFCEA Bonn e.V.
  • Allianz für Cyber-Sicherheit (BSI)
  • ASW NRW e.V. – Allianz für Sicherheit in der Wirtschaft Nordrhein-Westfalen e.V.
  • Bitkom e.V.
  • European Cyber Security Organization
  • TeleTrusT – Bundesverband IT-Sicherheit e.V.
start-blockchain

US-Militär entwickelt, was die CryptoTec AG schon bietet: Eine sichere, auf Blockchain-Technologie basierende Lösung zum Datenaustausch, inklusive Messenger und Workrooms / „CryptoTec Zone“ auch für den Healthcare-Sektor prädestiniert

Immer mehr Entwickler sowie Institutionen setzen auf Blockchain-Technologie und Kryptografie, um einen sicheren und verschlüsselten Datenaustausch zu gewährleisten. Das Internetportal BTC-ECHO¹ berichtet, dass das US-Militär zusammen mit einem externen Technologie-Unternehmen an der Entwicklung eines nicht-hackbaren Messengerdienstes arbeitet. Dieser ermöglicht den Austausch von Daten, basierend auf Blockchain-Technologie. Einen solchen manipulationssicheren und auf Blockchain basierenden Messenger gibt […]

Hochauflösendes Bildmaterial zum Download finden Sie unter der Meldung.

„Die Deutsche Wirtschaft“ zeichnet die Kölner CryptoTec AG als „Innovator des Jahres 2017“ aus

Düsseldorf – Im Wirtschaftsclub Düsseldorf ist der Preis „Innovator des Jahres 2017“ von der Unternehmensplattform „Die Deutsche Wirtschaft“ verliehen worden. In einem feierlichen Rahmen mit rund 150 Gästen wurden erstmalig Unternehmen mit außergewöhnlicher Innovationskraft ausgezeichnet. Die CryptoTec AG aus Köln überzeugt die Jury und sichert sich den 2. Platz als Innovator in der Kategorie „Produkte“. […]

Hochauflösendes Bildmaterial zum Download finden Sie unter der Meldung.

CeBIT 2017: CryptoTec launcht revolutionäre Wallet „CryptoTec Pay“ für digitale Währungen mit sicherem Rückkanal und Metadatenübertragung – alles hochverschlüsselt

Mit „CryptoTec Pay“ bringt die CryptoTec AG aus Köln ihre Wallet für digitales Geld auf den Markt. „CryptoTec Pay“ ermöglicht beliebig viele Zahlungen auf Blockchain-Basis und parallel dazu die sichere Übertragung von Metadaten, wie Lieferadressen.   Eine Standard-Blockchain-Wallet verwaltet nur digitales Geld wie Bitcoins. Die Teilnehmer werden über 30 Zeichen lange Adressen identifiziert. Diese ändern […]

Hochauflösendes Bildmaterial zum Download finden Sie unter der Meldung.

CryptoTec AG reist mit zwei neuen mobilen Anwendungen zur CeBIT 17: Digitales Geld sicher senden und empfangen sowie manipulationssichere Fotos, Video- und Audiomittschnitte erstellen, versenden und sicher speichern

Auf der CeBIT 2017 in Hannover präsentiert die CryptoTec AG aus Köln ihre neuen Lösungen rund um die Themen IT-Sicherheit, verschlüsselte Echtzeitkommunikation sowie Schutz vor Datendiebstahl und digitaler Industriespionage. In Halle 6, Stand B16, stellt das Unternehmen vom 20. bis zum 24. März seine beiden neuen revolutionären Apps vor: Dazu zählt zum einen „CryptoTec Pay“, […]

Hochauflösendes Bildmaterial zum Download finden Sie unter der Meldung.

Die Softwareexperten der Kölner CryptoTec AG reisen mit zwei neuen Security Apps auf die RSA Conference nach San Francisco / Sichere Plattform, um digitales Geld zu senden und zu erhalten

Auf der RSA Conference 2017 in San Francisco präsentiert das Kölner Unternehmen CryptoTec AG seine neuen Lösungen rund um die Themen IT-Sicherheit, verschlüsselte Echtzeitkommunikation sowie Schutz vor Datendiebstahl und digitaler Industriespionage. Im deutschen Pavillon stellt CryptoTec Interessenten vom 13. – 16. Februar, am Stand 3925/18, seine beiden revolutionären Apps vor: Dazu zählt zum einen „CryptoTec […]

CTPreisblatt.indd

Yahoo-Hack und Telekom-Desaster verdeutlichen die prekäre Sicherheitslage, dabei können Unternehmen sich einfach schützen

Wie jetzt bekannt wurde, ereignete sich 2013 wieder ein Hacker-Angriff auf den Internetanbieter Yahoo. Bei dieser Attacke wurden persönliche Daten von mehr als einer Milliarde Yahoo-Nutzern gestohlen, was den Angriff zum bislang größten Daten-Diebstahl überhaupt macht1. Im letzten Monat wurde die Deutsche Telekom ebenfalls Opfer eines Hacker-Angriffs. All diese Vorfälle zeigen, wie angespannt die Sicherheitslage […]

Hochauflösendes Bildmaterial zum Download finden Sie unter der Meldung.

Fast alle mittelständischen Unternehmen vertrauen ihrer VPN und Firewall / Mehr Schutz bietet die „CryptoTec Zone“: Sichere Kommunikation nach innen und außen mit vollautomatischer Verteilung der kryptographischen Schlüssel

Über 90 %* der mittelständischen Unternehmen vertrauen ausschließlich auf Firewalls, Anti-Viren-Programme und Security-Appliances, um sich vor Angriffen auf ihre IT zu schützen. Nicht nur die jüngsten Hacker-Angriffe, sondern auch die Tatsache, dass die Hacker-Tools der NSA im Darknet gehandelt werden, zeigen, dass diese Maßnahmen keinesfalls ausreichen. Die ungebetenen Gäste bedienen sich insbesondere Mail-, Cloud-, VPN- […]

Hochauflösendes Bildmaterial zum Download finden Sie unter der Meldung.

Veröffentlichte NSA-Hackersoftware gefährdet (deutsche) Industrie/ Wie können sich Industrieunternehmen schützen? Eine Einschätzung von Michael Mertens, Experte für IT-Sicherheit, Kryptographie und Blockchain

Der Supergau für Industrieunternehmen: Hacker haben digitale Werkzeuge der NSA gestohlen und bieten diese nun im Internet auf dem Schwarzmarkt an. Dass die Hackertools der NSA zuzuschreiben sind, wurde von zwei ehemaligen Mitgliedern der NSA-Elitehackertruppe TAO (Tailored Access Operations) gegenüber der Washington Post (1) bestätigt . Auch Meldungen von Netzwerkausrüstern wie Cisco und Fortinet bestätigen, […]

Hochauflösendes Bildmaterial zum Download finden Sie unter der Meldung.

IT-Sicherheit hemmt die Digitale Transformation: Bei IoT und Industrie 4.0 sollte die Security frühzeitiger mit am Tisch sitzen, um die neuen Geschäftsmodelle zu sichern / CryptoTec bietet für diese Fälle Schutz gegen Angriffe von Innen und Außen

Die Ergebnisse der neuen Dell-Studie „Digital Transformation Security Survey“ (1) aus dem Juli 2016 bringen es auf den Punkt: 76 % der weltweit befragten IT-Entscheider sagen, dass Sicherheitsexperten zu spät in IoT- und Industrie 4.0-Projekte eingebunden werden. Zudem scheint nach einer weiteren Studie vor allem der deutsche Mittelstand die Gefahr durch Cyber-Kriminalität zu unterschätzen (2). […]

Hochauflösendes Bildmaterial zum Download finden Sie unter der Meldung

Kölner Start-Up Unternehmen will Bitcoins sicher machen: In der Wettbranche haben sie schon bewiesen, wie es geht und milliardenschwere Umsätze abgesichert – mit Kryptographie „Made in Germany“

Virtuelle Geld- (Wallets) und Tauschbörsen für Bitcoins sind immer wieder Ziel von Hackern. Vorgestern wurde die Tauschplattform Bitfinex gehackt und dabei 120 000 Bitcoins im Wert von 58 Millionen Euro gestohlen. An der Börse sank der Bitcoin-Kurs im Vergleich zum Vorwochenwert von rund 590 Euro auf 482 Euro. Solchen Diebstählen will die CryptoTec AG ein […]