Blue_Shot1_w2-WHITEStart

Abgespeckt für den Sommer: Bayan Audio stellt mit dem „Soundbook GO” die Light-Version seiner erfolgreichen Lautsprecher-Range vor

Mit klarem 15 Watt Stereo-Sound, NFC, 9 Stunden Akkulaufzeit und Freisprechfunktion

Nach der erfolgreichen Markteinführung des „Soundbooks“ und der aufgemotzten „X3“-Version stellt die britische Audiomarke Bayan Audio das neue „Soundbook GO“ vor – eine Light-Version des vielfach ausgezeichneten „Soundbooks“. Dabei hat Bayan Audio nicht beim Sound, bei der Akkulaufzeit und dem einzigartigen Klappmechanismus abgespeckt, sondern lediglich auf die beiden Features Apt-X und das UKW-Radio verzichtet. Dafür kostet es jetzt auch nur noch 99 Euro UVP und ist ab sofort in vier verschiedenen Farben erhältlich.

 

Öffnet man das Cover – wie einen Buchdeckel – schaltet sich das Gerät automatisch ein. Klappt man es wieder zu, schaltet sich das „GO“ aus. Zudem schützt der rutschfeste, elegante Deckel die Lautsprecher vor äußeren Einflüssen. In klangtechnischer Hinsicht trotzt das „Soundbook GO“ seiner kleinen Größe und überzeugt mit 15 Watt Ausgangsleistung. Musik von anderen Geräten wie Smartphones, Tablets oder Laptops auf das „Soundbook GO“ zu streamen, stellt aufgrund der breiten Kompatibilität der neuesten Version von Bluetooth 4.0 kein Problem dar. Um keine eingehenden Anrufe zu verpassen, bietet das „GO“ zudem eine Freisprechfunktion.

 

Für den voluminösen und klaren Klang sorgen die Lautsprecher-Komponenten im Inneren der neuen Box von Bayan Audio. Mit den beiden Long-Throw Neodymium-Treibern und dem optisch hervortretenden Bassradiator mit zwei Zoll Durchmesser erzeugt der Digitalverstärker des 2.1-Stereo-Systems die genannte Ausgangsleistung. Der Frequenzbereich liegt zwischen 40 Hz und 20 kHz. Neodymium-Lautsprecher haben im Vergleich zu anderen Lautsprecher-Typen den Vorteil, dass sie – bei gleicher Feldstärke – kleiner und leichter sein können. In Kombination mit der speziell für die Übertragung von Audiosignalen per Funk entwickelte Geräuschunterdrückung TDMA, die störende Nebengeräusche und Überlagerungen unterdrückt, entsteht der unerwartet pure Sound. Die Verzerrung ist gering, so liegt der THD-Wert (Total Harmonic Distortion) unter 2 Prozent. Die integrierte NFC-Technologie verbindet schnell und einfach das „Soundbook“ mit der Audioquelle. Die Batterie bietet neun volle Stunden Musikgenuss am Stück.

 

Prash Vadgama, Geschäftsführer von Bayan Audio, stellt fest, dass sie mit dem „Soundbook GO“ genau das Produkt entworfen haben, das sich die Menschen von einem tragbaren Lautsprechersystem versprechen – „toller Sound, nützliche Optionen, einfache Handhabung“. „Wir haben die Box klein gehalten, dabei auf eine unempfindliche Oberfläche geachtet, sodass Musikliebhaber weder im Urlaub, noch bei Picknicks, noch bei Festivals auf ihr Hobby verzichten müssen“.