ARCHOS_SmartHome

ARCHOS gibt die Verfügbarkeit der neuen ARCHOS Smart Home Reihe mit Produkten für eine günstige Haussteuerung bekannt.

Die ARCHOS Smart Home Produkte ermöglichen eine einfache Vernetzung des Zuhauses und liefern Informationen in Echtzeit. Mit der neuen ARCHOS-Technologie und den Connected Objects ist die Kontrolle des Zuhauses mit dem Smartphone von überall möglich.

ARCHOS, einer der führenden Hersteller Android™-basierter Geräte, gibt die Verfügbarkeit seiner Smart Home Produkte bekannt. Mit der einzigartigen Technologie, betritt das Unternehmen das Segment des vernetzen Hauses und ermöglicht dem Nutzer das Monitoring des Zuhauses per Smartphone oder Tablet.

Das ARCHOS Smart Home Konzept

Mit ARCHOS Smart Home eröffnen sich völlig neue Möglichkeiten für den Anwender: Auf Grundlage spezieller Trigger können verschiedene Aktionen definiert werden, die sich an individuelle Anforderungen anpassen lassen. Zum Beispiel kann beim Öffnen der Haustüre oder eines Fensters die Aufnahme eines Fotos ausgelöst werden und eine Benachrichtigung auf das Smartphone des Nutzers versendet werden.

Als Basis bzw. Gateway des Smart Home Konzepts funktioniert das ARCHOS Smart Home Tablet. Es steuert die Connected Objects und lässt sich über die ARCHOS Smart Home App mit Android- oder iOS- Smartphones oder -Tablets verknüpfen. So ist der Nutzer überall mit seinem Zuhause verbunden.

Um ein Zuhause in ein smartes, vernetztes Heim zu verwandeln, bietet ARCHOS ein Smart Home Starter-Paket, das Folgendes beinhaltet:

•    das ARCHOS Smart Home Tablet als Gateway und zur Verwaltung der Connected Objects
•    zwei ARCHOS Mini Cams für das Aufnehmen von Foto
•    zwei ARCHOS Movement Tags, um Bewegungen oder das Öffnen von Türen oder Fenstern zu erfassen
•    und zwei ARCHOS Weather Tags, für die Messung von Temperatur und Luftfeuchtigkeit

Das Connected Home mit ARCHOS Technologie

Die Verwendung von Bluetooth Smart macht das ARCHOS Connected Home zu einem sehr einfachen und unauffälligen System. Dank Bluetooth Smart kommen die ARCHOS Connected Objects vollkommen ohne Kabel aus und bieten eine Batterielaufzeit von bis zu einem Jahr. Ihr Design ist modern und dezent – sie sind nicht größer als ein Tischtennis-Ball. Zudem sind sie wetterfest und ohne Schrauben oder Werkzeuge einfach anzubringen.

Durch umfassende Entwicklungsarbeit ist ARCHOS das erste Unternehmen, das ein Zuhause unter Verwendung von Bluetooth Smart vernetzt. Die Ingenieure von ARCHOS passten diese Technologie sowohl Software- als auch Hardware-seitig an und verdoppelten die Reichweite (von 10 auf 20 Metern bei hindernisfreier Verbindung), verdreifachten die Kapazität (von 4 auf 13 gleichzeitig verbundene Objekte) und verbesserten die generelle Stabilität.

Dank der Applikation Tasker ist es zudem möglich, ARCHOS Smart Home in noch detaillierte Aktionen einzubinden. Das Tablet kann außerdem Objekte ansteuern, die auf der Radiofrequenz 433 MHz basieren. Diese wird von vielen anderen Heimautomatisierungs-Produkten genutzt. Das macht ARCHOS Smart Home zu einem offenen System, das auch Objekte von anderen Anbietern steuern und zu Connected Objects machen kann. Das Öffnen des Garagentors beispielsweise kann so Teil des vernetzen Heims werden.

Die Zukunft der Connected Objects

„Die Heimvernetzung ist eine wachsende Industrie, die laut Juniper in 2018 nicht weniger als 71 Milliarden Dollar erreichen wird“, sagt Loïc Poirier, CEO von ARCHOS. „Unser Ziel ist es, mit ARCHOS Smart Home die umfassendste Auswahl von verknüpften Objekten anzubieten und so unsere Vision des vernetzen Heims und unsere Strategie der Connected Objects voranzutreiben.”

Das ARCHOS Smart Home Starter Pack ist ab sofort für 229 Euro verfügbar. Die Connected Objects sind außerdem separat erhältlich und starten bei 25 Euro. Weitere Objekte werden im Sommer auf den Markt kommen, darunter ein Smart Plug zur Steuerung der Steckdose, eine Sirene als Alarm und ein Motion Ball, um Bewegungen festzuhalten.