ARCHOS-logo_neu_2007_karoArnova-logoAVIA_Logo_onlineLogo_b1Logo-Bayanbp_logo_4c-Kopieclint_webUnbenannt-1 KopieDolby_blackeeteuroparts_web1FMLfuba_logo_rgb_schwarz Kopie_webhoccer-xo_logoLogo_lq KopieLogo_webMuse_Logo1NuForce_logo_black_red_CMYK_300dpi KopiePopcornHour_logo KopieLogo_Relax_Comfort Kopielogo_stilpirat_webShopaholic_Logo_Pos KopieTT-Logo-schw.Hintergr.weißTrekStor_Logo_bultron_logo_web Kopie
archos

Unternehmensprofil

ARCHOS, Pionier im Bereich der portablen Audio- und Video-Player, und spezialisiert auf Android-basierte Tablets, hat seit 1988 wiederholt die Unterhaltungselektronik revolutioniert.

Heute ist ARCHOS Hersteller von Android Tablets, Tablet PCs und Smartphones. Im Jahr 2000 stellte ARCHOS mit der Jukebox 6000 den ersten MP3 Player mit Festplatte vor. Das Unternehmen erfand 2003 den portablen Video-Player und brachte als erster Hersteller portable Media Player auf den Markt, die vom TV aufzeichnen können. Seit 2006 implementiert ARCHOS in seinen Geräten WLAN, seit 2007 Touchscreen-Displays. 2008 stellte ARCHOS die erste Generation Internet Tablets vor, gefolgt von den ersten Android-basierten Tablets in 2009. Seit 2013 hat ARCHOS eine Smartphone Range im Portfolio. ARCHOS hat Niederlassungen in den USA, Europa und Asien. ARCHOS ist an der Pariser Börse (Compartment B Eurolist Euronext) mit dem ISIN Code FR0000182479 notiert.

Weitere Infos unter www.archos.com

ARCHOS zeigt „FamilyPad 2“ auf der CeBIT 2013 / Neues 13,3 Zoll Android-Tablet für die ganze Familie

ARCHOS präsentiert mit dem „FamilyPad 2“ ein Tablet, das mit seinem großen und hochauflösenden 13,3 Zoll HD-Display (1280 x 800 Pixel) und hochwertigen Hardware-Komponenten für Spielespaß in der ganzen Familie sorgt, ob mit mehreren Spielern gleichzeitig oder zu Zweit bei interaktiven Brettspielen. Besonders praktisch ist hier der mitgelieferte Standfuß, der das Tablet in eine aufrechte Position bringt, um gleich mehreren Usern eine gute Sicht zu gewährleisten. Der Dual-Core A9 Prozessor des „FamilyPad 2“ punktet mit einer Taktfrequenz von 1,6 GHz, während die Quad-Core GPU Grafikpower liefert. Der Arbeitsspeicher beträgt 1 GB, der integrierte 8-GB-Flashspeicher lässt sich, dank microSD-Karten-Slot, um bis zu 64 GB erweitern. Das WiFi-Tablet läuft mit dem Betriebssystem Android 4.1 „Jelly Bean“. Zahlreiche Apps, Bücher und Games stehen dank uneingeschränktem Zugriff auf die Inhalte des „Google Play™ Stores“ zur Verfügung.

 

Für Familien-Schnappschüsse ist eine Back-Kamera mit 2 Megapixeln verbaut. Frontseitig steht eine ebenso auflösende Cam für Video-Telefonie und Chats bereit. Ein Mikrofon, Lautsprecher sowie ein G-Sensor runden das Produkt ab. Wer Fotos, Videos oder Spiele lieber auf dem Fernseher betrachten möchte, kann den Mini-HDMI-Ausgang nutzen. Das „FamilyPad 2“ verfügt zudem über einen microUSB-Port. Mittels integriertem USB-Host lassen sich Daten direkt von USB-Stick oder Festplatte übertragen.

 

Neben den „ARCHOS Media Center Apps“ stehen auch die nützlichen Android-Apps von Google (Gmail™, Google Talk™ oder Google+™) zur Verfügung.
Das „ARCHOS FamilyPad 2“ wird zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 299 Euro in den Handel kommen. Auf der diesjährigen CeBIT wird das Tablet in Halle 15, D72, erstmalig vorgestellt.