„Shopware“ Integration in die Praxis umgesetzt: Online-Shop-Preise und Katalogstrukturen direkt im ERP-System ablegen – keine doppelte Datenhaltung oder -pflege mehr notwendig

Die abas e-Solutions hat erfolgreich Webshops des Anbieters „Shopware“ direkt mit der ERP-Unternehmenssoftware von abas gekoppelt, ohne eine mühsame Übertragung von Daten. Damit ist es nun möglich, die Webshops für Endkunden (B2C-Bereich) komplett in das ERP-System von abas zu integrieren. Für den B2B-Bereich hingegen ist eine Einbettung von externer Shopware nicht nötig. Hier bleibt der „abas Webshop“, der ein Baustein des ERP-Systems ist, das Maß aller Dinge – mit kundenindividuellen Preisen und Artikeln, kompletter Bestellabwicklung, OCI-Schnittstelle, Bestandsauskunft, Auftragsverfolgung, Ausdruck von Belegen und vielem mehr.

abas ist mit seinem „abas Webshop“ im B2B-Bereich nachhaltig aufgestellt, da jegliche Individualität in Geschäftsprozessen und Daten abgebildet werden können. Der Endkundenbereich (B2C) unterliegt jedoch stetigen und immer schnelleren Anforderungen wie Mobilität, neuen Bezahlsystemen und Schnittstellen zu Portalen und Preissuchmaschinen. Daher wurde eine Integration von „Shopware“ in das abas ERP realisiert. Im konkreten Fall handelt es sich um zwei Web-Shops für Endkunden der insatech GmbH. „Shopware“ bietet eine flexibel gestaltbare, leistungsfähige und skalierbare Web-Shop-Lösung, mit der schnell und einfach ein Onlineshop für alle Anforderungen erstellt werden kann.

Die insatech GmbH bietet in ihrem Shop www.insatech.de ein breites Sortiment an verschiedenen Leuchten für den Innen- und Außenbereich, Energieverteilern, Installationsmaterial sowie saisonale Beleuchtungsdeko an. Zusätzlich wird in einem weiteren Webshop unter www.insapet.de ein umfangreiches Sortiment an Heimtierzubehör vertrieben. Seit dem Jahr 2006 wurden zwei erfolgreiche B2C-Onlineshops auf Basis des abas-Webshops betrieben, die nun auf „Shopware“ migriert wurden, um flexibler auf die Bedürfnisse der Kunden reagieren zu können. Für den B2B-Shop der insatech GmbH ist allerdings weiterhin der abas Webshop im Einsatz. Alle drei Shops sind nun vollumfänglich Teil des abas ERP-Systems.

Die Shops können sehr einfach durch eigene Mitarbeiter gepflegt werden, ohne Übertragung von Daten in den Webshop und ohne zusätzliche Schnittstelle. Die Übernahme der relevanten Daten geschieht nahezu in Echtzeit. Zudem findet jetzt eine benutzerfreundliche Bedienung über den Browser statt. Flexible Änderungen der Optik sind leicht umzusetzen und ein überzeugendes PlugIn-System gibt Impulse für Neuerungen. Zusätzlich wurde das bestehende Media-Asset-Management (MAM) von insatech integriert. Alle Bilddaten werden direkt aus dem MAM für das ERP-System und die drei Webshops zur Verfügung gestellt. Dazu sind nun die unterschiedlichen Datenpools verknüpft und die Nutzung für mobile Endgeräte wird ebenfalls umgesetzt. Alle Katalog- und Artikeldaten vom abas ERP-System laufen automatisch in den Shop, die Bestellungen automatisch ins ERP.

Über insatech GmbH:
Seit über 10 Jahren ist die insatech GmbH im Online-Handel tätig. Qualität und außergewöhnlicher Service sind neben den vielseitigen Produkten ein beständiges Markenzeichen von insatech.
Ines Schwender und Sarah Roser gründeten das Unternehmen im Jahr 2004 als kleines Versandhaus mit technischen Nischenprodukten. Aufgrund des großen Erfolgs entwickelte sich insatech schnell zu einem Spezialversender für innovative Gebrauchsartikel rund um Licht +Technik mit inzwischen über 4000 verschiedenen Produkten.
Seit 2008 wird das Firmenkonzept um eine weitere Sparte ergänzt, die sich rund um den Bereich Tiere dreht: insapet.

Über Shopware:
Shopware setzt auf neuartige Technologien für modernen eCommerce und liefert mit hochinnovativen Marketing-Tools und einer integrierten Suchmaschinen-Optimierung die Basis für einen effizienten und ansprechenden Handel im Internet. Eine intuitive Bedienbarkeit sowie ein übersichtliches Backend machen die Software zur richtigen Wahl sowohl für Anwender, als auch für Designer, Entwickler und Entscheider.
Die Shopware AG ist einer der größten Innovationstreiber im deutschen eCommerce und überdies Betreiber von „bepado“, einem Marktplatz-Projekt zur Vernetzung von Shop Betreibern und Lieferanten, das seit Juli 2013 für Aufmerksamkeit sorgt.

Über abas e-Solutions
Die abas e-Solutions GmbH & Co. KG ist Teil der abas Firmengruppe, die mit ihrem Team von über 350 Mitarbeitern mehr als 3000 Kunden weltweit betreut. Hochflexible Lösungen helfen Kunden, Informationen zu gewinnen und gesichert übers Internet zur Verfügung zu stellen.
Im eBusiness-Bereich konzipiert und realisiert die abas e-Solutions neben zahlreichen Shops mobile Anwendungen, Service-Anwendungen, Außendienstanbindungen, eProcurement-Lösungen bis hin zur Integration von mobilen Scannern.